Osteo­pa­thi­sche Behand­lun­gen wer­den ger­ne nach­ge­fragt und dabei deut­lich höhe­re Hono­rar als für nor­ma­le Phy­sio­the­ra­pie bezahlt. Die Osteo­pa­thie will auch für aller­hand Beschwer­de­bil­der eine wirk­sa­me Behand­lungs­me­tho­de ver­füg­bar haben. Nicht weni­ge Pati­en­ten spre­chen gera­de­zu ehr­fürch­tig von „ihrem“ Osteo­pa­then, „mein Osteo­path hat gesagt …“

Ich möch­te hier das ver­brei­te­te Bild der Osteo­pa­thie Rich­tung Tat­sa­chen ein biss­chen zurecht rücken.

Zunächst han­delt es sich bei Osteo­pa­thie fast aus­schließ­lich um pas­si­ve Anwen­dun­gen.
Das ist schon ein­mal ange­nehm, und dass der Pati­ent nicht selbst aktiv sei­nen Life­style ändern muss macht die Sache zusätz­lich attrak­tiv.
Die For­schung zeigt aller­dings deut­lich und mit zuneh­men­der Ten­denz, dass fast kei­ne Krank­heits­bil­der in der Phy­sio­the­ra­pie mit pas­si­ven Maß­nah­men wirk­sam behan­delt wer­den kön­nen.

Dazu kommt, dass sehr frag­wür­di­ge Ange­bo­te nicht sel­ten sind.
Es wird von The­ra­peu­ten hoch­prei­si­ge Osteo­pa­thie ange­bo­ten die nicht ein­mal eine osteo­pa­thi­sche Aus­bilung absol­vier­ten. Viel­leicht den ein oder ande­ren Kurs besuch­ten, das war es dann oft schon. Oder haben kei­ne Geneh­mi­gung die­se Leis­tun­gen über­haupt abzu­ge­ben, sind also weder Heil­prak­ti­ker noch Arzt.

Fol­gend ein paar Bei­trä­ge zum The­ma:

Beson­ders für Lai­en emp­feh­le ich den Bei­trag von quarks.de  Wie Hilf­reich ist Osteo­pa­thie? 

Kinderos­teo­pa­thie – Hin­ter­fragt!

Osteo­pa­thic mani­pu­la­ti­ve tre­at­ment for pediatric con­di­ti­ons: a sys­te­ma­tic review

Osteo­pa­thic mani­pu­la­ti­ve tre­at­ment in gyne­co­lo­gy and obstetrics: A sys­te­ma­tic review

Relia­bi­li­ty of dia­gno­sis and cli­ni­cal effi­cacy of vis­ceral osteo­pa­thy: a sys­te­ma­tic review

Osteo­pa­thic medi­ci­ne for fibro­my­al­gia: a sham-con­trol­led ran­do­mi­zed cli­ni­cal tri­al

Effect of Osteo­pa­thic Mani­pu­la­ti­ve Tre­at­ment vs Sham Tre­at­ment on Acti­vi­ty Limi­ta­ti­ons in Pati­ents With Non­spe­ci­fic Sub­a­cu­te and Chro­nic Low Back Pain: A Ran­do­mi­zed Cli­ni­cal Tri­al

Quiet dis­sent: The atti­tu­des, beliefs and beha­viours of UK osteo­paths who reject low back pain gui­d­ance — A qua­li­ta­ti­ve stu­dy

Vis­ceral Mani­pu­la­ti­on Embraced by the APTA

Cra­ni­al Mani­pu­la­ti­on and Tooth Fai­ry Sci­ence

 

Hat Ihnen der Bei­trag gefal­len? Wur­den Ihre Fra­gen voll­stän­dig beant­wor­tet?

Dann tei­len Sie den Bei­trag ger­ne mit Ihren Bekann­ten, Freun­den und Kol­le­gen!

Sind Fra­gen offen geblie­ben? Haben Sie eine ande­re Mei­nung?

Hin­ter­las­sen Sie mir unten ger­ne einen Kom­men­tar!

0 Kom­men­ta­re

Jetzt Kom­men­tar schrei­ben:

Ihre E‑Mail-Adres­se wird nicht ver­öf­fent­licht. Erfor­der­li­che Fel­der sind mit * mar­kiert.