Men­schen mit Knie­ar­thro­sen oder auch nur begin­nen­den Arthro­sen scho­nen sich um die Arthro­se und die damit ver­bun­de­nen Beschwer­den nicht zu ver­stär­ken.

Ist das eine gute Stra­te­gie?

Was sagt die Wis­sen­schaft?

Gene­rell kann von Knie­schmer­zen nicht auf den Schwe­re­grad einer Arthro­se geschlos­sen wer­den. Ein gro­ßer Anteil von Beschwer­den (all­ge­mein) rührt von einem über­emp­find­li­chen Warn­sys­tem her, das vor Gefah­ren schüt­zen will indem es an der jewei­li­gen Struk­tur Schmer­zen pro­ji­ziert. Wenn man nun glaubt, dass eine Knie­ar­thro­se schnel­ler vor­an­schrei­tet wenn das Gelenk belas­tet wird und über­zeugt ist, dass Belas­tun­gen am Knie gene­rell Schmer­zen aus­lö­sen, dann ist die Wahr­schein­lich­keit, dass genau dies ein­tritt sehr groß.

Tat­säch­lich zeigt es sich, dass mit mode­ra­ter Belas­tung und auch Trai­ning nach einer Erst­ver­schlim­me­rung mit der Zeit die Beschwer­den im Knie abneh­men, die Belast­bar­keit also zunimmt, genau­so wie auch die Beweg­lich­keit. Scho­nung und Bewe­gungs­ver­mei­dung scha­det und pro­vo­ziert die Beschwer­de­emp­find­lich­keit.

Was wird nicht emp­foh­len?

  • Nicht-ste­ro­ida­le Anti­rheu­ma­ti­ka NSAR
  • Opio­ide soll­ten mög­lichst nicht ein­ge­setzt wer­den und haben ein sehr ungüns­ti­ges Neben­wir­kungs­pro­fil
  • Cor­ti­so­n­in­jek­tio­nen kön­nen eine Arthro­se schnel­ler vor­an­schrei­ten las­sen
  • Manu­el­le The­ra­pie und ähn­li­che Behand­lun­gen haben kaum Zusatz­nut­zen zu Trai­ning, die ACR Leit­li­ni­en raten ab
  • Laser, Ultra­schall, Elek­tro­the­ra­pie: Die ORASI Leit­li­ni­en raten stark ab
  • Arthro­sko­pien (ASK) sind wenig effek­tiv mit vie­len Neben­wir­kun­gen

Was wird emp­fo­hen?

  • Schu­lun­gen des Pati­ne­ten sind essen­ti­ell um feh­ler­haf­te Über­zeu­gun­gen abzu­bau­en
  • Trai­ning und Akti­vi­tät zur Sym­ptom­re­duk­ti­on bei Knie­ar­thro­se, 150 Min Aus­dau­er­trai­ning pro Woche oder 2 mal Kraft­trai­ning pro Woche
  • Gewichts­re­duk­ti­on bei Bedarf. Über­ge­wicht hat sys­te­mi­sche Effek­te und ist ein Risi­ko­fak­tor u.a. für Knie­art­ho­sen. Diä­ten allein zei­gen kaum Effek­te zur Schmerz­re­duk­ti­on. Diät und Trai­ning zeigt mode­ra­te Effek­te.
  • Gelenk­er­satz (TEP) soll­te die letz­te Maß­nah­me sein

Quel­len:

  • Dan­tas et al. (2020) Knee osteo­ar­thri­tis: key tre­at­ments and impli­ca­ti­ons for phy­si­cal the­ra­py
  •  Rut­jes et al. 2009, Kolasin­ski et al. 2020, Bann­uru et al. 2019
  • Mur­ray et al. 2019, Rhee et al. 2013
YouTube

Zum Schutz Ihrer per­sön­li­chen Daten ist die Ver­bin­dung zu You­Tube blo­ckiert. Mit dem Laden des Vide­os wer­den Coo­kies auf Ihrem Gerät gespei­chert und Daten an You­Tube gesen­det (auch in die USA). Wei­te­re Infor­ma­tio­nen, einen geson­der­ten Hin­weis zur Daten­wei­ter­ga­be in die USA und Änderungs­möglichkeiten fin­den Sie in unse­rer Daten­schutz­er­klä­rung und der von You­Tube.

Video laden

Hat Ihnen der Bei­trag gefal­len? Wur­den Ihre Fra­gen voll­stän­dig beant­wor­tet?

Dann tei­len Sie den Bei­trag ger­ne mit Ihren Bekann­ten, Freun­den und Kol­le­gen!

Sind Fra­gen offen geblie­ben? Haben Sie eine ande­re Mei­nung?

Hin­ter­las­sen Sie mir unten ger­ne einen Kom­men­tar!

0 Kom­men­ta­re

Jetzt Kom­men­tar schrei­ben:

Ihre E‑Mail-Adres­se wird nicht ver­öf­fent­licht. Erfor­der­li­che Fel­der sind mit * mar­kiert.